• Temperatur-Sturz! Bitte an der Kasse an die Winterverpackung beim Versand denken!
  • Garantierte Zustellung bis 12 Uhr: Tier Kurier Versand mit Jungle Express!
  • Handverlesene Auswahl an Futtertieren, Equipment & Pflanzen!
  • Temperatur-Sturz! Bitte an der Kasse an die Winterverpackung beim Versand denken!
  • Garantierte Zustellung bis 12 Uhr: Tier Kurier Versand mit Jungle Express!
  • Handverlesene Auswahl an Futtertieren, Equipment & Pflanzen!

Pseudocreobotra wahlbergii

ab 6,50 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Die Afrikanische Blütenmantis ist eine eher kleinbleibende Mantiden-Art. Sie ist ein wahrer Klassiker der Blütenmantiden im Hobby und zählt zu den beliebtesten Arten überhaupt - bei Anfängern als auch lang etablierten Züchtern.

Sie ist weiß gefärbt und besitzt grüne Streifen. Besondere Merkmale sind zudem die Fortsätze am Abdomen sowie der Kringel auf den Deckflügeln.

Außerdem ist P. wahlbergii leicht reizbar und zeigt sich leicht in imposanter Droh-Haltung - bei welcher auch ihre gelben Unterflügen zu sehen sind.
Um ihre Pheromone zu verteilen, flattert die afrikanische Blütenmantis im Sitzen stark mit den Flügeln ohne sich dabei fort zu bewegen.

So wie die meisten Blütenmantiden ist auch Pseudocreobotra auf flugfähige Futterinsekten wie diverse Falter, Fliegen sowie Fliegen spezialisiert. Krabbelndes Futter wird nicht gut vertragen und meist nicht proaktiv angenommen.
Eine Ausnahme bilden Schaben. Insbesondere beflügelte Vertreter wie Panchlora nivea werden sehr gern von adulten Tieren angenommen und ebenso vertragen.

Die innerartliche Aggressivität ist moderat ausgeprägt. Gruppenhaltung kann bei entsprechender Terrariengröße und konstantem Futterangebot funktionieren, Kannibalismus kann allerdings nichts ausgeschlossen werden. Aggressive Weibchen sollten umgehend separiert werden. Männchen sind hingegen selten aggressiv und können innergeschlechtlich gut zusammen gehalten werden.

Pseudocreobotra wahlbergii bevorzugt ein helles Terrarrium mit vielen Ästen und Pflanzen. Insbesondere Äste und Blattstiele werden gerne von adulten Weibchen zur Ootheken-Ablage gewählt.

Aufgrund der subtropischen Herkunft benötigt die afrikanische Blütenmantis Temperaturen zwischen 24 und 32° und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50-70%.


Mehr zur Haltung von Pseudocreobotra wahlbergii findest du hier.