• Temperatur-Sturz! Bitte an der Kasse an die Winterverpackung beim Versand denken!
  • Garantierte Zustellung bis 12 Uhr: Tier Kurier Versand mit Jungle Express!
  • Handverlesene Auswahl an Futtertieren, Equipment & Pflanzen!
  • Temperatur-Sturz! Bitte an der Kasse an die Winterverpackung beim Versand denken!
  • Garantierte Zustellung bis 12 Uhr: Tier Kurier Versand mit Jungle Express!
  • Handverlesene Auswahl an Futtertieren, Equipment & Pflanzen!

Typhochlaena seladonia

80,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Die Brasilianische Diamant Zwerg-Vogelspinne zählt zu den beliebtesten Vogelspinnen im Hobby! Und das nicht zu unrecht - diese wunderschöne Spinne besitzt über alle Fresshäute hinaus eine traumhaft schöne und bunte Färbung. Ein wahrer Diamant.


Die hübsche Zwerg-Vogelspinne ist mit rund 2-2,5cm sehr klein bleibend und bereits nach rund 2 - 2,5 Jahren ausgewachsen. Typhochlaena seladonia bauen sich bevorzugt aus Flechten und Korkschrot sowie anderen zu verfügun stehenden Materialien perfekt getarnte Falltüren unter denen sie leben. Doch keine Angst, das kleine Schmuckstück bekommt man recht häufig zu sehen.

In den jungen Stadien nehmen die Spinnen oftmals frisch getötete Futtertiere besser an, als lebendes Futter. Dieses platziert man am besten in der Nähe der Falltüre. Wir füttern unsere FH3 Tiere aktuell mit leicht gedrückten Ofenfischen.


Typhochlaena seladonia benötigen aufgrund ihrer geringen Größe nicht viel Platz. Mit Flechten bewachsene Korkstücke oder halbierte Korkröhren nehmen die Tiere sehr gerne an. Den Jungspinnen tut man einen großen gefallen, wenn man das Korkstück an 1-2 Stellen leicht anbohrt und auch den entstandenen Schrot zur Falltürproduktion in der Dose lässt.


Die baumbewohnende Brasilianische Diamant-Zwergvogelspinne stammt aus einem feuchteren wüsten-ählichem Gebiet in Brasilien. Aufgrund ihres speziellen Herkunft-Habitats sollte man beachten, dass Typhochlaena seladonia es weder sehr trocken oder sehr feucht verträgt. Sprühen sollte man das Terrarium oder ihre Box niemals. Man sollte eher schauen, dass man den Boden leucht feucht hält in dem man diesen 1-2 pro Woche mit etwas Wasser beträufelt. In größeren Boxen oder kleinen Terrarien kann man sich eine Pflanze hineinsetzen und die Parameter/Feuchtigkeit kontrollieren indem man diese "am leben erhält" :-) Hin und wieder kann man wenige Tropfen Wasser an das Korkstück geben - die meiste Flüssigkeit nehmen die Zwergvogelspinnen allerdings über Ihre Futtertiere oder den Bodengrund sowie Moos (insofern eingesetzt) auf. Die Temperatur sollte tagsüber zwischen 22° (unterhalb im Terrarium) und 26° (oberhalb im Terrarium) liegen.


Wir empfehlen ausdrücklich den Jungle-Express Tierversand!