• Temperatur-Sturz! Bitte an der Kasse an die Winterverpackung beim Versand denken!
  • Garantierte Zustellung bis 12 Uhr: Tier Kurier Versand mit Jungle Express!
  • Handverlesene Auswahl an Futtertieren, Equipment & Pflanzen!
  • Temperatur-Sturz! Bitte an der Kasse an die Winterverpackung beim Versand denken!
  • Garantierte Zustellung bis 12 Uhr: Tier Kurier Versand mit Jungle Express!
  • Handverlesene Auswahl an Futtertieren, Equipment & Pflanzen!

Parasphendale vincta

7,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Parasphendale vincta ist eine kleine bis mittelgroße Mantiden Art aus Westafrika.

Auffällig ist das bei den Weibchen verhältnissmäßig sehr massige Abdomen und die kurzen Flügel. Die Weibchen besitzen zudem eine hell Beige grundarbe und dunkle, teils grüne oder bläuliche Strukturen. Die Femur (Fangarm) Innenseite ist in einem kräftigen Orange gefärbt. Auffällig ist auch der ründliche Kopf, dessen Zeichnung teilweiser einer Maske ähnelt.

Die Männchen von Parasphendale vincta sind deutlich schmaler und kleiner als die Weibchen. Die dunklen und teils grün gefärbten Flügel der Männchen sind länger als das Abdomenen. Der Körperbau und die Kopfform der Männchen unterscheiden sich stark vom Erscheinungsbild der weiblichen Parasphendale vincta.


Die Weibchen von Parasphendale vincta sind zum Teil sehr aggressiv und sollten daher separat gehalten werden. Bei genügend Platz, Struktur und Futterangebot können die Larven bis L5/L6 gemeinschaftlich aufgezogen werden. Bei entsprechendem Futterangebot konnte ich die Art mit ruhigeren Weibchen auch paarweise ohne Ausfälle zusammen halten. Man sollte aber beachten, dass die Weibchen sehr gefräßig sind. Männchen können in Gruppen zusammen gehalten werden.

Für ein einzelnes Weibchen sollte das Terrarium mindestens 15cm x 15cm x 20cm groß sein, Männchen können dauerhaft in Critter-Boxen und ab 20cm x 20cm x 20cm auch in Gruppen gehalten werden.


Aufgrund Ihrer Herkunft benötigt Parasphendale vincta eine Temperaturspanne von 24-30° bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50-70%. An manchen Abenden auch gerne über 80%.

Als Futter eignen sich neben Fliegen und Wachsmotten vor allem Schaben. Trotz ihrer verhältnismäßig geringen Größe schrecken adulte Weibchen nicht vor adulten Blaptica dubia Männchen zurück.


Alles in allem ist Parasphendale Vincta eine recht leicht zu haltende Mantiden-Art.